EINEN MOMENT NOCH...
GLEICH IST ES SO WEIT.
FAST GESCHAFFT!

UNSER BLOG

  • 11 Jan
    Digital Publishing Test-Magazin

    Digital Publishing: Smarter Mehrwert für die Zukunft

    Wer bisher seine Kunden über klassische Printprodukte erreicht und up to date bleiben möchte, muss künftig umdenken. In Zeiten von Tablets, Smartphones und eBook-Readern wird die Bereitstellung digitaler Inhalte immer wichtiger. Unsere Kommunikations-Spezialisten haben ihre Köpfe zusammengesteckt, an effizienten Tools und optimalen Lösungen gebastelt und zeigen nun in einer aktuellen Case Study mit dem Magazin „Daheim & Draußen“ die innovativen Möglichkeiten professionellen Digital Publishings auf.
    Das mobile Lesen von Nachrichten, Zeitschriften und Katalogen ist im Alltag so wertvoll wie das Salz in der Suppe. Die Branche boomt, denn die Vorteile liegen auf der Hand: Interaktive Elemente statt starrer Texte, ein lebendiges Gesamtbild statt öder Strukturen. Doch welche Benefits bringt Digital Publishing genau mit sich?

    Mit unserem Testmagazin stellen wir einige der unzähligen Möglichkeiten vor.

    Optimale Darstellung
    Digital Publishing lebt von optimaler User-Experience, schafft interessante und abwechslungsreiche Inhalte und zeigt den bisher eingesetzten Techniken so die kalte Schulter. Vorbei die Zeiten von der einfachen Migration einer Print-Produktion in ein ePaper, denn sind wir doch mal ehrlich: Wegen mangelnder Contentaufbereitung und fehlendem Mehrwert schonte man mit dem Griff zum konventionellen Blatt Papier bisher dann doch oft Zeit und Nerven.

    Durch die Nutzung nativer Apps werden digitale Inhalte nun jedoch perfekt den jeweiligen Seitenverhältnissen angepasst, damit entfällt vor allem eines: Lästiges Zoomen. Ob Hoch- oder Querformat, ob iPad oder iPhone – der verfügbare Platz des Bildschirms wird immer optimal genutzt.

    Benutzerfreundliche Navigation
    Bereits zu Beginn findet der User durch eine dynamische Navigation einen komfortablen Einstieg in das App-Magazin. Alle Kapitel werden übersichtlich in einem Inhaltsverzeichnis dargestellt, einfaches Springen zwischen Artikeln ist damit ein Kinderspiel - und das ganz ohne Blättern.
    Mehr Unterhaltungswert
    Dank interaktiver Elemente, kleiner Animationen und kurzer Videosequenzen ist Schluss mit stupidem Seitenaufbau. So wird zum Beispiel aus dem zitronigen Rezepttipp mit nur einem Klick das scharfe Chili-Pendant. Produkte mit gesteigertem Erklär – oder Visualisierungsbedarf werden dank gezielt eingesetzter Videos, sogenannter integrierter Video-Playbacks, ansprechend präsentiert.
    Individuelle Ansprache
    Spezifisches Bespielen der Zielgruppe? Digital Publishing ermöglicht individuellen Content je nach geografischen, kulturellen, finanziellen oder sonstigen Merkmalen des Lesers.

    Aufgeräumtes Layout
    Durch einfaches Tippen lassen sich weitere Inhalte, wie z.B. Bildergalerien oder 3D-Animationen öffnen, die sonst das Layout überfüllt hätten. Mit dieser Lightbox-Funktion kann so eine unbegrenzte Anzahl an Bildinhalten in ein weiterhin übersichtliches und geordnetes Layout integriert werden. Schiebbare Schubladenelemente bieten zusätzliche Flexibilität und verbergen platzsparend Informationen, die der Nutzer bei Bedarf schnell und einfach einblenden kann.
    Test gefällig? Gerne ermöglichen wir auf Anfrage den Zugang zu unserer Case Study und präsentieren die Vorteile professionellen Digital Publishings. Erleben statt nur reden!

    Publisher profitieren
    Zeitfressende Analysen der Kundenwünsche? Dank einfachem Tracking des Leserverhaltens Vergangenheit. Aufbau neuer Vertriebskanäle? Etablierte App-Stores mit Millionen von internationalen Usern lautet die Lösung. Erreichen neuer Zielgruppen? Mit einem Klick gelingt der Einzelausgabenverkauf für den einmaligen Leser, doch auch Print-Abonnenten können, durch die Anbindung bestehender Datenbanken, profitieren und lesen künftig auf Wunsch digital. Und wer seinen Kunden noch zusätzliche Premium-Inhalte anbieten möchte, bedient sich ganz easy der In-App-Käufe. Das Beste an all dem: Dank Multi Plattform Development kommt die eigene App völlig plattformneutral daher, für iOS, Android, Kindle und Co..

    Die Liste der Vorteile ist schon jetzt immens und wird stetig länger, denn die Geschichte des Digital Publishing hat gerade erst begonnen. Doch was bereits jetzt feststeht: Egal ob klassische Zeitschriften, Geschäftsberichte, komplexe Produktkataloge oder interaktive Anleitungen - die Neuzeit der digitalen Content-Distribution ist eingeläutet und kennt kaum Grenzen.

    Also jetzt mal ehrlich: Haben wir zu viel versprochen?